Home
Fasanen
Rebhühner
Stockenten/ Marans
Volierennetze / Zubehörartikel
Angebote
Kontakt
Liefer- &  Zahlungsbedingungen
Impressum, Wegbeschreibung
 


1. Die bei der WVL GmbH angegebenen Preise sind Nettopreise und werden zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von z. Zt. 19 % (gilt auch bei lebenden Fasanen und Rebhühnern) berechnet.  Bei Selbstabholung und Eigentransport (s.u.) ist der Gesamtbetrag in bar bei der Übergabe der Tiere ohne Abzug fällig; Tierversandaufträge erfolgen nur nach Vorkasse. Bei Versandaufträgen mit einem Nettowarenwert unter € 75,- berechnen wir zusätzlich € 5,- Bearbeitungsgebühr.

2. Die Lieferung erfolgt unfrei ab Hof Eiling. Beim Versand, wenn ohne besondere Vorschrift, nach unserem besten Ermessen, ohne Übernahme einer Gewähr für billigste Beförderung, in jedem Fall auf Gefahr des Empfängers. Die Lieferung der Tiere kann erfolgen durch

a) Selbstabholung: Bitte bringen Sie tierschutzkonforme, saubere und trockene Transportkisten mit Einstreu mit. Keine Abgabe der Tiere bei nicht sachgerechter Transportverpackung, wie z.B. Pappkartons (Ausnahme Küken) oder Legehennenkisten mit Öffnung oben, Kartoffelsäcken, etc.. Transportkisten, die den gesetzlichen Auflagen entsprechen, können käuflich erworben werden; Rücknahme von Verpackung gegen Kostenerstattung ist nicht möglich.

b) Eigentransport: Bei größeren Mengen können wir Ihnen die Tiere gegen Übernahme der Kosten auch mit unserem Spezialtransporter liefern. Das bedarf jedoch einer frühzeitigen Absprache, wobei sich Routen und Daten auch kurzfristig ändern können.

c) Tierspedition: Der Versand der Tiere erfolgt z. Zt. über die Firma Logistik-Express. Diese liefern die Tiere im 24-Std.-Service bei der von Ihnen gewünschten Adresse ab. Da wir hierbei lediglich Mittlerfunktion haben, geht das Risiko der Lebendankunft bzw. Verlust der Sendung ab Abgabe vom Hof Eiling auf den Empfänger (Käufer) über. Die Kosten der Spedition werden Ihnen - vorbehaltlich einer Nachforderung, z. B. bei falscher Gewichtsbemessung - von uns in Rechnung gestellt. Der Verlust der Sendung ist dabei versichert; die Lebendankunft ist z. Zt. jedoch nicht versicherbar. Transportkisten werden separat berechnet. Gegen Aufpreis kann die Ankunft am Folgetag zeitlich begrenzt werden (z. B. bis 13.00 Uhr.) Preise auf Anfrage. Die Versandkosten für Jungstockenten und Marans (Eiling Agrar) werden wie die Transportkisten über die WVL GmbH abgerechnet, so dass es hier zu zwei Rechnungen für einen Vorgang kommen kann.

d) Der Versand von Eiern, Netzen und sonstigem Zubehör erfolgt in der Regel per Nachnahme. Aufgrund der starken Gebührenerhöhung der Deutschen Post AG für diese Leistung, können Sie diese Produkte jedoch auch per Vorkasse beziehen. Sollten Sie diese Versandart wünschen, geben Sie dies bitte bei Ihrer Bestellung mit an. Die zu berechnenden Verpackungskosten beinhalten das Verpackungsmaterial und die Verpackungslöhne und sind beim Versand von Bruteiern mengenabhängig, mindestens jedoch € 5,-. 

3. Zugesagte Lieferzeiten sind als annähernd und unverbindlich zu betrachten. Unvorhergesehene Hindernisse, Fälle höhere Gewalt, sowohl in unserem Betrieb als auch in Betrieben unserer Zulieferer, entbinden uns von der Einhaltung der Lieferfrist und bedingen eine angemessene Verlängerung derselben. Der Käufer ist dieserhalb nicht berechtigt, von dem erteilten Auftrag zurückzutreten oder Schadenersatzansprüche zu stellen. Die genannten Preise sind unverbindlich. Sie können z. B. aufgrund von Preiserhöhungen bei Zulieferern (z. B. Futter oder Energie) jederzeit erhöht werden. Bei Preiserhöhungen, die 5 % überschreiten, werden Sie umgehend benachrichtigt und haben das Recht, vom Auftrag zurückzutreten. Fasanenbestellungen zur Abholung im Oktober, November und Dezember müssen mit 50 % angezahlt werden. Bei Stornierung einer diesbezüglichen Bestellung ab Mitte September erfolgt keine Rückvergütung der Anzahlung!

4. Erfüllungsort für Lieferung, Abnahme und Zahlung ist Heiden. Gerichtsstand für Käufer und Verkäufer ist das Amtsgericht Borken.

5. Vorstehende Bedingungen sind maßgebend für alle Bestellungen und gelten durch Auftragserteilung in allen Fällen als anerkannt. Davon abweichende Zusagen und Verabredungen bedürfen, wenn sie gelten sollen, einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

 
Top